Rassestandard

 

Die Britisch Kurzhaar Katze hat, wie der Name schon sagt, ihre Wurzeln in England, aber die Holländer trugen ebenfalls viel zu der Weiterentwicklung der Rasse bei. In die knuddeligen und verschmusten British Kurzhaarkätzchen (BKH) muss man sich einfach verlieben.

Ihr Fan Club ist gigantisch und sie stehen nicht ohne Grund weit oben in der Beliebtheitsskala der Rassekatzen.

Äußere Merkmale
Alles an der BKH ist rund: die breite Brust, der Kopf, die breit gesetzten kurzen Ohren sowie die großen, ausdrucksstarken Augen. Die kleinen Öhrchen sind ebenfalls an den Spitzen gerundet, die Schwanzspitze ist rund sowie die Pfoten.

Charakter
Die Britisch Kurzhaar Katze ist schon wegen ihrer Ruhe und Ausge-glichenheit sehr geeignet für Familien mit Kindern. Gleichzeitig verstehen sie sich aber auch sehr gut mit anderen Katzen oder sogar mit Hunden. Des Weiteren schließen sie sich gerne zu kleinen Gruppen oder grösseren Rudeln zusammen, sprich - die aus mehreren Katzen, ein bis zwei Katern und Jungtieren bestehen.

Alter
Diese Katzenrasse entwickelt sich eher langsam. Die volle Größe erreichen sie erst mit 2 Jahren und älter. Ein normal entwickelter Kater wird zwischen 7 und 8 kg, Katzen zwischen 4 und 6 kg schwer. Wenn Sie eine Britisch Kurzhaar Katze kaufen, können Sie sich über Ihre hohe Lebenserwartung von etwa 12 bis 16 Jahren freuen.

Pflege
Britisch Kurzhaar sind pflegeleicht, ihr Fell verfilzt nicht und hat keinerlei Tendenz, Knoten zu bilden. Sie müssen nicht gebadet werden und benötigen keine enorme Fellpflege. Ihr Fell sollte von Zeit zu Zeit leicht mit
Bürsten und Kämmen gepflegt werden, sodass abgestorbene und alte Haare entfernt werden.

Zucht
Über Jahrhunderte war die Rasse sich selbst überlassen. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts begann man, die British Kurzhaar zu züchten. Im Jahr 1871 wurden in England die ersten Katzen der Katzenrasse British Kurzhaar im Crystal Palace ausgestellt.

 

Allgemein:   Größe: groß bis mittelgroß

Kopf:            rund und massiv mit breitem Schädel,   

Nase:            kurz, breit und gerade mit einer leichten

                     Einbuchtung, jedoch kein Stopp, wie bei den

                     "Exotic"

Kinn:            kräftig

Ohren:          Form: klein und an den spitzen gerundet, Plazierung:  weit gestellt

Augen:         groß und rund, weit geöffnet und weit auseinander

                     gesetzt, Farbe: kupferfarben oder dunkelorange, bei

                     Point: blau, tabbys: orange, grün.

Hals:            Der Kopf sitzt auf einem kurzen, sehr kräftigen und 

                     gut  entw. Hals

Körper:        Struktur: muskulös, gedrungen, breite

Brust,          Schultern und Rücken stark und kräftig

Beine:          kurz und stämmig, Pfoten: rund und kräftig

Schwanz:    kurz und dick, leicht gerundet an der Spitze

Fellstruktur: kurz und dicht, nicht flach anliegend und mit guter

                     Unterwolle

Farbe:          Jedes Haar sollte bis zur Wurzel einheitlich in der Farbe

                     sein,   ausgenommen bei den Tabby- und Silbervarietäten


Datenschutzerklärung